top of page
Suche
  • Fabian Martin

Freud und Spaß!

Es war ein ganz normaler Tag im Krankenhaus und ich hatte gerade meine Runde bei meinen Patienten gemacht. Als ich zu Zimmer 214 kam, traf ich auf Herrn Schmidt, einen älteren Herren in den Siebzigern, der wegen einer Lungenentzündung im Krankenhaus war. Mr. Schmidt war immer gut gelaunt und hatte immer einen Scherz auf den Lippen, was ihn zu einem meiner Lieblingspatienten machte.

An diesem Tag hatte ich ihm gerade seine Medikamente gegeben und wollte gerade gehen, als er mich aufhielt und sagte: "Warten Sie, junger Mann. Ich habe eine Geschichte für Sie." Ich setzte mich wieder hin und hörte aufmerksam zu, während Herr Schmidt mir von seinen Abenteuern als junger Mann erzählte.

Er hatte viele verrückte Geschichten zu erzählen, wie zum Beispiel die Zeit, als er auf einer Weltreise war und in Indien einem Tiger begegnete, oder als er in den Alpen Skifahren ging und sich den Arm brach. Jede Geschichte war lustiger als die andere und ich konnte nicht anders, als laut zu lachen. Ich weiß nicht ob es seine Art war, oder die Geschichte selbst, aber es war als wäre er ein Komödiant, der einfach alles lustig und humorvoll erzählen konnte. Da Herr Schmidt´s Geschichten wie Paradisvögle waren wurden sie jedes mal wenn er sie erzählte bunter und einige Details kamen zum Vorschein, die es vielleicht vorher noch nicht gab.

Man wollte einfach nur der Geschichte lauschen.

Herr Schmidt erzählte mir auch, dass er ein großer Fan von Terry Pratchett war und dass er immer gerne seine Bücher las, um sich abzulenken. Da ich auch ein großer Fan von Terry Pratchett bin, tauschten wir unsere Lieblingszitate aus und hatten eine tolle Zeit damit, sie miteinander zu diskutieren.

Es war wirklich schön, Herr Schmidt zu treffen und ihm beim Erzählen seiner Geschichten zuzuhören. Er brachte mich zum Lachen und ich denke, dass das genau das ist, was ich an meiner Arbeit als Krankenpfleger am meisten liebe: Die Möglichkeit, meinen Patienten dabei zu helfen, das Beste aus ihrer Situation zu machen und ihnen ein wenig Freude und Lachen in ihrem Alltag zu bringen. Ich hoffe, dass ich noch viele solcher Begegnungen, wie mit Herrn Schmidt und anderen Patienten haben werde.

Hat dir der Text gefallen

  • Ja

  • Nein


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Weihnachten ist für viele Menschen eine besondere Zeit des Jahres, die mit Freude, Gemütlichkeit und Familienzusammenkünften verbunden ist. Für Pflegende und pflegende Angehörige kann Weihnachten aber

Diese Aussage hören wir leider oft von pflegenden Angehörigen, die sich um ihre lieben Senioren kümmern. Pflegebedürftigkeit kann für Betroffene und ihre Familien eine große Belastung darstellen und m

Beitrag: Blog2_Post
bottom of page